Neues Punktesystem und neuer Bußgeldkatalog

Polizeikontrolle Blitzer

Bei den rund 300 Delikten umfassenden Bußgeldkatalog, drohen bei Verstoß, Punkte, Bußgelder und Fahrverbote. Nun ändert sich das System der Punktesammelei von ursprünglich 18 auf jetzt 8 Punkte, und das ab dem 1. Mai 2014. Auch werden wieder die Bußgelder bei 43 Vergehen erhöht. Dies wird aber sicherlich nicht die letzte Erhöhung bleiben, die nächste könnte schon 2015 ins Haus stehen.

Handy benutzen am Steuer

Ab Mai’2014 kostet das Telefonieren im Auto während der Fahrt einiges mehr- statt wie bisher 40 nun 60 Euro Bußgeld. Plus einen Punkt im Fahreignungsregister(Flensburg), welcher nun natürlich schwerer wiegt, da es nur noch eine Obergrenze von acht Punkten gibt, nicht wie bisher 18.

Raser

Alles bleibt wie beim alten:

Verstoßaltneu ab 1.5.14
21-25 km/h innerorts zu schnell
26-30 km/h innerorts
31-40 km/h innerorts

41-50 km/h innerorts

bis 50 km/h zu schnell außerorts
80 €, 1 Punkt
100 €, 3 Punkte
160 €, 3 Punkte,
1 Monat Fahrverbot
160 €, 3 Punkte,
1 Monat Fahrverbot
160 €, 3 Punkte
80 €, 1 Punkt
100 €, 1 Punkt
160 €, 2 Punkte,
1 Monat Fahrverbot
160 €, 2 Punkte,
1 Monat Fahrverbot
160 €, 2 Punkte

Über Rot-fahrer

Hier zählt wie auch schon vorher, die Zeit, wie lange man schon über die rote Ampel gefahren ist.
Umso länger, desto teurer!

Verstoßaltneu ab 1.5.14
Rote Ampel bis 1 Sekunde
länger als 1 Sekunde
90 €, 3 Punkte

200 €, 4 Punkte, 1 Monat Fahrverbot
90 €, 1 Punkt

200 €, 2 Punkte, 1 Monat Fahrverbot

Kind nicht angegurtet?

Erhöhung für alle diejenigen, die ihre Kinder nicht angeschnallt mitfahren lassen. Ein Punkt in Flensburg und 60 Euro Strafe.

Polizeibeamte ignorieren

Bei einer Kontrolle oder einer Überprüfung die Aufforderung zum Stoppen des Autos nicht nachzukommen kostet ein sattes Monatsgehalt Strafe, muss neuerdings aber nicht mehr Punkte sammeln(vorher 1 Punkt) und nun 70 statt 50 Euro berappen.

Umweltzone Missachtung

Das sauber halten der Frontscheibe, durch nicht-aufbringen des Umwelt-Aufkleberchens(Plakette), kostet nun 80 statt 40 Euro, aber dafür keinen Punkt mehr.

Die Überführung(Konvertierung) Ihrer Punkte

Wie werden Ihre alten, vorhandenen Punkte, die im Verkehrszentralregister in Flensburg erfasst sind, nun in das neue Punktesystem umgerechnet?
Wir zeigen Ihnen in einer Tabelle, wie ab Mai umgerechnet wird:

Punktestand bis 30.04.2014Zuordnung im neuen Fahreignungs-Bewertungssystem 
1-3
4-5
6-7
1
2
3
Vormerkung
8-10
11-13
4
5
Ermahnung
14-15
16-17
6
7
Verwarnung
188Entziehung

Die häufigsten Straßenverkehrs-Delikte

In Flensburg haben circa 9 Millionen Auto-, Motorrad- und Lkw-Fahrer Punkte, wobei 77 Prozent Männer sind. Die Altersgruppe der 25- bis 44-Jährigen liegen dabei vorne.

Geschwindigkeit57 %
Abstand, Handy, etc.18 %
Alkohol, Drogen15 %
Vorfahrt10 %

Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt, Werte gerundet